kurz und bündig

Unser Hort

 

Unser katholischer Hort im Kloster St. Maria ist in der Trägerschaft der Ordensgemeinschaft der Dillinger Franziskanerinnen. Das „katholische“ im Hort St. Maria ist nicht vorrangig im konfessionellen Sinn zu verstehen, sondern in seiner Wertbedeutung „allumfassend“. Das heißt, offen zu sein für alle Menschen. Deshalb nehmen wir nicht nur katholische Kinder auf, sondern sind offen für alle Kinder unseres Einzugsbereichs und für deren Eltern.

Der Volkacher Hort hat als Tageseinrichtung außerhalb der Familie und Schule den sozialpädagogischen Auftrag, Betreuung, Bildung und Erziehung für Schulkinder zu leisten. Zurzeit werden ca. 100 Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse von ausgebildetem Fachpersonal betreut.

Was unseren Hort "besonders" macht

  • Kompetente Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen mit fester Bezugsperson durch ausgebildete Fachkräfte
  • Ganztägige Ferienbetreuung
  • Die Kinder haben „Abstand“ zur Schule
  • Altersgemäß gestaltete Gruppenräume
  • Der Hort ist im Kloster St. Maria und der Mädchenrealschule eingebunden und bietet dadurch vielfältige Möglichkeiten (Turnhalle, Kapelle)...
  • Wir stehen Ihnen und Ihrem Kind mit Rat und Tat zur Seite und holen uns regelmäßig Rückmeldung von der Schule.

Tagesablauf

Nach jeweiligem Schulende:
Eintreffen im Kinderhort,
Freizeitspielzeit
12:45/13:15 Uhr frisch zubereitetes Mittagessen aus der Klosterküche
14:00 Uhr Hausaufgabenzeit in Kleingruppen
15:15 Uhr Möglichkeit zum Imbiss
15:30 Uhr Freispielzeit drinnen oder draußen (Sport-/Spielplatz, Gruppenräume)
16:30 Uhr Abholzeit

Hausaufgabenbetreuung

"So wenig Hilfe wie möglich und so viel Unterstützung wie nötig," lautet die Devise für die Hausaufgabenzeit.
Für die Erledigung der Hausaufgaben schaffen wir eine ruhige Lernatmosphäre. Deshalb ist uns ein fester Zeitplan wichtig.
Wir bieten dem Kind eine strukturierte und qualifizierte Hausaufgabenbetreuung.
Hilfsmittel und verschiedene Anschauungsmaterialien werden bereit gestellt und Tipps für eine gute Strukturierung des Lernstoffs gegeben.
Unser Ziel ist es, die Kinder zu Eigenständigkeit im Lösen der gestellten Aufgaben zu führen.

Gestaltung und Freizeit

Unsere Kinder dürfen in der Freizeit ihre Spielkameraden und Aktivitäten frei wählen.
Es stehen dazu verschiedene Räumlichkeiten und ein Spiel-/Sportplatz zur Verfügung.
Es werden der Jahreszeit entsprechend vielerlei Angebote gemacht.
In den Ferien finden vielseitige Aktivitäten statt, z. B. Ausflüge oder Projekte.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir legen großen Wert auf ein gutes Miteinander und freuen uns über regelmäßigen Kontakt zu den Eltern, um die Entwicklung Ihres Kindes oder ggf. Probleme zu besprechen.
Elternbriefe informieren über geplante Aktivitäten, Ausflüge, Feiern.
Elternbefragungen geben uns Anlass, über unsere Erziehungsarbeit nachzudenken und gegebenenfalls Verbesserungen anzustreben.

Schüler/innen, die sich in ,,ihrem“ Hort wohlfühlen, die sich angenommen und respektiert sehen, sind die besten Werbeträger für unsere Einrichtung.

 

 

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte unserer Konzeption.

Öffnungszeiten

 

Montag bis Donnerstag:

ab Schulschluß bis 16.30 Uhr

 

Freitag:

ab Schulschluss bis 16.00 Uhr

 

An unterrichtsfreien Tagen hat der Hort ab 7.30 Uhr geöffnet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hort im Kloster St. Maria